0 44 88 - 5 20 88 88
0 42 22 - 9 41 45 80
0 42 42 - 93 46-394

Als Begleiter/in von sterbenden Menschen

Angehöriger empfinden es oft als eine große Belastung, das Gefühl zu haben dem Betroffenen nicht helfen zu können. Zu jeder Zeit stehen Ihnen die verschiedenen Netzwerkpartner der Palliativversorgung zur Seite, als erste Kontaktstelle vor allem die Koordinatorinnen der Palliativstützpunkten. Wir möchten Ihnen trotzdem gerne einige Hilfestellungen geben, um in bestimmten Situationen reagieren zu können und Ihrem Angehörigen zu helfen. Wichtig ist zu wissen, dass keine pauschalen Aussagen darüber getroffen werden können, was das Wohlbefinden des Einzelnen steigern kann. Entscheid ist, dass Sie individuell auf die Bedürfnisse Ihres Nahestehenden eingehen.
Für jede Situation steht Ihnen die Koordinatorinnen der Palliativstützpunkte und somit das gesamte Netzwerk zur Verfügung. Melden Sie sich jeder Zeit bei Unsicherheit oder Fragen.
Die folgenden Tipps stellen lediglich eine Hilfestellung ergänzend zur professionellen Palliativmedizin dar.

Veranstaltungen