Trauergruppe Sturmlicht


Abschiednehmen & Trauerbegleitung

In der Zeit des Abschiednehmens und der anschließenden Trauer begleiten Sie und Ihre Kinder zu Hause, in Trauergruppen oder in Einzelberatungen.

Sturmlicht Trauergruppe Logo
Pelle (Puppe)

Über die Trauergruppe Sturmlicht

Erhält ein Familienmitglied eine Palliativ­diagnose, verändert sich das gesamte Familien­leben. Besonders Kinder be­nötigen dann alters­gemäße psycho­soziale Be­gleitung.

Kinder nehmen die palliative Erkrankung eines Elternteiles anders wahr als Erwachsene und haben dadurch auch andere Fragen. In dieser Zeit verändert sich für die Kinder die gewohnte Familienstruktur und das Verhalten der Erwachsenen das ihnen bisher in seiner Vertrautheit Halt und Sicherheit gegeben hat. Wir begleiten die Kinder im häuslichen Bereich, auf der Palliativstation und im Hospiz und unterstützen sie darin das Geschehen altersgemäß zu verstehen und zu verarbeiten. 

Während des Abschied­nehmens und der an­schließenden Trauer, bietet Sturmlicht Unter­stützung an. Erfahrene Trauer­begleiter/innen und Kunst­therapeut/innen begleiten Sie und Ihre Kinder in der Krise zu Hause und in Gesprächs­kreisen. In Kinder­trauergruppen wird die Trauer­verarbeitung durch künstlerisches und kreatives Gestalten unter­stützt.

Die Trauergruppe wird – ebenso wie das Ambulante Ethikkomitee – über unseren Förderverein des Palliativstützpunktes Ammerland & Uplengen finanziert.

Trauergruppe Sturmlicht zum Abschiednehmen für Familien, Kinder und Angehörige
Trauergruppe Sturmlicht für Familien, Kinder und Angehörige

“Unser Lebensschiff ist in einem starken STURM, ihr seid für uns das LICHT in diesem Sturm das nicht ausgeht.”

Zitat eines Vaters

Unser Sturmlicht-Team

Team Member Image
Ortrud Kreft

Kunst- und Relegionspädagogin

Team Member Image
Frauke Heinroth-Peters

Trauerbegleiterin, Leitung, Seminare

Team Member Image
Franziska Huber

Sonderpädagogin

Team Member Image
Ute Naumann

Trauerbegleiterin, Diplom-Kunsttherapeutin, Bewegungstherapeutin

Jetzt spenden